Zötler Brauerei

Familienbrauerei Zötler

Wer im Allgäu oder in ausgesuchten Getränkemärkten Deutschlands unterwegs ist, dem ist Zötler ein Begriff! Wir hatten auf unserer Klassenfahrt ins Allgäu unter Anderem das Glück eine private Führung durch die moderne Brauerei zu erhalten. Selbstredend vom Schwiegersohn, denn Zötler ist die älteste Familienbrauerei der Welt. Über 20 Generationen haben hier seit Mitte des 14. Jahrhunderts Brausen, Säfte, Schnäpse und Biere gebraut. 
All das konnten wir natürlich nicht sofort lernen, aber wir bekamen eine sehr handnahe Einführung in die Braukunst nach bayrischem Reinheitsgebot. Zum Bierbrauen gehört eben nicht nur ein paar Zutaten zu mischen und auf das Beste zu hoffen. Man braucht ausgewählte Zutaten, strenge Kontrollen, Zeit, Hirn und Herz um ein süffiges Getränk zu fertigen. Im Sudhaus konnten wir diese ausgewählten Zutaten direkt in die Hand nehmen, probieren und wer es sich traute, kosten. Bei der Führung lernten wir einiges über den Unterschied den ein paar Grad Celsius bei der Gärung machen. Uns wurde der alte Lagerkeller gezeigt in dem bis zu einem Großbrand 60 große Fässer voller Bier gelagert werden konnten. Heutzutage ein wenig obsolet, da die neuen Edelstahltanks mehrere hundert Mal so viel fassen, aber nichtsdestotrotz unglaublich.

(Kai Bracht, Schwager des neuen Brauereibesitzers in 21. Generation zeigt wertvollen Hopfen in verschiedenen Formen)

 

Wir danken der Familienbrauerei Zötler recht herzlich für diese familiäre, freundliche und interessante Führung durch solch einen traditionsreichen Betrieb. Wir können es nur empfehlen, dass auch Sie sich im Allgäu nach Zötler umsehen.